Telefon 04298 69 86 10

Logo MitWinn

Beratung

Bei uns im Pflegedienstbüro oder bei Ihnen zuhause

 

 

Der Pflegebedarf und die Kosten

 

Wenn ein Mensch pflegebedürftig wird, ändert sich sein Leben und das der Angehörigen meist tiefgreifend. Damit diese Veränderungen so sanft wie möglich in den Alltag eingeführt werden, die Pflege erfolgreich ist und alle Betroffenen zu ihrem Recht kommen, bedarf es einer guten Kenntnis nicht nur des Krankheitsbildes sondern auch der Lebensumstände und Bedürfnisse. Gemeinsam mit der Patientin oder dem Patienten und den Angehörigen stellen wir einen Pflegeplan auf, der sicherstellt, dass die persönlichen Bedürfnisse des Kunden vorrangig beachtet werden und bringen sie in Einklang mit den Leistungen der Kranken- und Pflegekassen.

 

Für ein kostenloses und ausführliches Kennenlern- und Informationsgespräch kommen wir gern zu Ihnen nach Hause. Wir schildern Ihnen verständlich und ausführlich unsere Pflegeleistungen und deren Finanzierung. Wir informieren Sie auch über spezielle Leistungen und Zusatzleistungen wie zum Beispiel Betreuung, Pflegehilfsmittel und Wohnraumanpassung, externe Menüdienste, Therapien, Begleitungen, Fuß- und Haarpflege etc. und erläutern die Kostenbeteiligung durch Pflegeversicherung und Sozialämter. Dabei unterstützen wir Sie bei der Durchsetzung Ihrer Ansprüche gegenüber den verschiedenen Kostenträgern.

 

Die MDK Prüfung

 

Die Pflegekassen bieten ihre Finanzhilfe erst nach – und anhand – der Einstufung in eine der 5 Pflegegrade.

Noch bevor Sie einen Antrag stellen, kommen wir zu Ihnen nach Hause. Wir unterstützen Sie, beurteilen Ihre Situation fachmännisch und bereiten gemeinsam mit Ihnen die notwendigen Schritte vor.

Etwa 30-60 Minuten dauert der Besuch eines MDK-Mitarbeiters zur Ermittlung (z.B. Waschen und Anziehen). Eine gute Vorbereitung und eine professionelle Begleitung sind sehr hilfreich, die angemessene Pflegestufe – und damit die richtige Unterstützung durch die Pflegekasse zu erlangen.

Verlässlich und Vertraulich

 

 

Seniorengerechtes Wohnen

 

Wir beraten Sie gern zu allen Formen des seniorengerechten Wohnens. Sei es zum Umzug in eine auf Senioren spezialisierte Einrichtung oder zum Umbau der eigenen vier Wände, die so genannte Wohnanpassung. Wir sagen Ihnen, was alles möglich ist und wie die Realisation aussehen kann.

Manchmal sind praktische Lösungen ganz einfach zu erreichen. Menschen mit Demenzerkrankungen suchen Orientierungspunkte, die durch durch Farben, Beleuchtung und Mobiliar geschaffen werden können. Auch kleine Anpassungen wie rutschfeste Bodenbeläge und eine gute Beleuchtung können direkt umgesetzt werden. Größere Umbauten wie eine bodengleiche Dusche muss vom Vermieter genehmigt werden. Wir stehen Ihnen gern mit kleinen und großen Tipps und Ratschlägen zur Seite.

Die Kosten für eine Wohnanpassungs-Beratung werden anteilig von den Pflegekassen übernommen, wenn eine Einstufung in eine Pflegestufe vorliegt. Die Maßnahme selber kann auch über die Pflegeversicherung mitfinanziert werden. 4.000 Euro Umbaumaßnahme können übernommen werden.