Telefon 04298 69 86 10

Logo MitWinn

Unsere Geschichte

Mit drei Mitarbeitern fing alles an …

 

Das Pflegedienst team der ersten Stunde

 

1998

Mit „Herz & Kompetenz“ und ganz viel Leidenschaft gründen wir unseren ambulanten Pflegedienst Lilienthal und starten mit zwei Mitarbeiterinnen und einem Firmenwagen zu den ersten Kundenbesuchen.

2001
eröffnen wir die Filiale in Worpswede als mobilen Hauspflegedienst mit medizinischer Wundversorgung

2004
übernehmen wir 50% Anteile des Seniorenpflegeheims Haus am Markt in der Lilienthaler Bahnhofstraße mit 56 Bewohnern 38 Beschäftigten.

2005
firmiert unser Unternehmen zur GmbH und erhält mit Detlef Stormer einen zweiten Geschäftsführer. Gleichzeitig gründen wir die IVL mit dem eigenen Hausnotruf und ServiceRuf für hauswirtschaftliche und Betreuungsleistungen.

2006
eröffnen wir unsere Bremer Geschäftsstelle in Horn-Lehe

2007
ist das Geburtsjahr unserer firmeneigenen Personal Kommunikations- und Entwicklungssoftware I/PEP. Für diese Entwicklung belegen wir …

 

2008
den 2. Platz des Häusliche-Pflege-Innovationspreises der Vincentz Network GmbH & Co. KG. Im Mai gründen wir die Firma HeMe für Beratungen im Dienstleistungsbereich des Gesundheitswesens.

Die drei, 10 Jahre später, vor einem der neuen Smarts

 

Die drei, 10 Jahre später, – 2009

 

2009
übernehmen wir alle Anteile der Haus am Markt GmbH. In diesem Jahr unterzeichnen auch die ersten  KollegInnen als Teilhaber Ihren Gesellschaftervertrag an MitWinn unserer Mitarbeiter-Beteiligungsgesellschaft.
Für deren Entwicklung und Gründung erhalten wir noch im selben Jahr den ersten Preis der Ausschreibung der Vincentz Network GmbH & Co. KG.

2011
feiert unsere Tagspflege Lilienthal Eröffnung. Das Haus präsentiert sich am 24. Juni das erste Mal der Öffentlichkeit mit dem Ergebnis, dass wir schon kurze Zeit später voll ausgelastet sind. Auch in Worpswede tut sich was: Die Räume an der Hembergstraße werden zu klein und wir ziehen um in die Findorffstraße 41.

 

2013
Wir haben ein Domizil für unser Pflegezentrum gefunden. Im Haus am Dreyerskamp residieren jetzt Pflegedienst, IVL und Verwaltung unter einem Dach gemeinsam mit den Bewohnerinnen und Bewohnern des ServiceWohnens.

2014
Nach einigen Baumaßnahmen sind jetzt die Büros tiptop und einige zusätzliche Appartements im Erdgeschoss entstanden. Wir leben uns schnell ein und die ersten Veranstaltungen finden in den neuen Räumen statt. Der Pflegedienst öffnet sich weiter nach außen. Er bietet ein Forum für Diskussion und Information rund um das Leben im Alter.