Telefon 04298 69 86 10

Logo MitWinn

Wir sind aktiv

Gemeinsam unterwegs

 

Reisegruppe im Verdener Museum

 

Wer rastet der rostet

 

Wir sind aktiv weil wir meinen, dass die Kontaktpflege für unsere Gesundheit ebenso wichtig ist wie die Körperpflege! „Einsamkeit macht krank” und „wer rastet, der rostet” sind unsere Devisen und danach handeln wir auch. Darum sind wir häufig unterwegs: Spargelessen und Kohlfahrten, Weihnachtsausflüge und Städtereisen … und ab und zu mal bummeln. Das Beste daran:

Unsere Aktionen machen Spaß

und bringen neue Anregungen und Erfahrungen in unser Leben. Es wird immer viel gelacht, wenn wir unterwegs sind. Viele ältere Menschen scheuen sich, an Ausflügen teilzunehmen, weil sie durch eine Krankheit oder eine Behinderung beeinträchtigt sind. Bei uns ist das kein Thema, wir alle, ob Mitarbeiter, Angehörige oder Kunden des Pflegedienstes kennen und akzeptieren das.
Niemand ist perfekt!

 

So manchem fehlen im Alter die sozialen Kontakte, weil der Partner gestorben ist, Freunde „verloren gingen” und die Kinder wegzogen. Das ist kein Grund, sich zuhause zu verkriechen. Es geht vielen so, und wer sich dann mit anderen zusammentut ist nicht mehr allein. Wir vom Pflegedienst können nur eine Plattform bieten, Angebote für Reisen und Begegnungen machen. Mit Leben füllen müssen diese Aktionen die Menschen, die kommen und mitmachen. Und genau das passiert.

 

 

Ausflüge und Reisen

 

Spargelessen, Weihnachtsmarkt, Einkaufsbummel bei Dodenhof … Gründe gibt es immer, das heimische Sofa zu verlassen und sich für ein paar Stunden unter die Leute zu begeben. Mit unserem Bus fahren wir Ziele in der Region an.

Die Trips sind gut organisiert und stets begleitet von Mitarbeitern des Pflegedienstes. Einmal jährlich bieten wir zudem eine mehrtägige Reise an. 

 

Ausflüge und Reisen

 

Bewegung und Fitness

 

Dehnen, kräftigen – lösen, entspannen. Körperliche Beweglichkeit ist geistige Beweglichkeit. Unter diesem Motto finden sich an jedem Freitag von 10 bis 11 Uhr „sportbegeisterte” Senioren und Seniorinnen in den Räumen des Pflegedienstes in der Dr.-Sasse-Straße 14 ein, um ihre Fitness zu erhalten. Im Vordergrund stehen dabei nicht sportliche Glanzleistungen, sondern das gesellige Zusammensein und der Spaß an der Sache.

 

In lockerer Atmosphäre werden leichte gymnastische Übungen absolviert, die den Kreislauf anregen und Verspannungen abbauen.
 
Teilnehmen kann jeder, der Lust hat. Die Gymnastikstunde ist ein Service des Pflegedienstes und damit kostenfrei. Um Voranmeldung wird gebeten bei Ihrer Ansprechpartnerin Ulrike von Salzen.

 

Soziales Engagement

 

Podiumsdiskussion mit Andreas Mattfeldt

 

Soziales Engagement

Für ein besseres Leben im Alter

 

Wenn es darum geht, die Interessen alter und oder pflegebedürftiger Menschen zu vertreten sind wir dabei: auf kommunaler Ebene im Seniorenbeirat Lilienthal, im Rathaus, im Amtmann-Schöter-Haus aber auch vor Politikern aus dem niedersächsischen Parlament bei Auftritten in und um Lilienthal und in unseren Räumen im Haus am Dreyerskamp.

 

Soziales Engagement auf unterschiedlichen Ebenen

 

Für die gesellschaftliche Anerkennung des Pflegeberufs

 

Mit viel Leidenschaft setzen wir uns zudem für mehr Wertschätzung des Pflegeberufs in der Gesellschaft und eine angemessene Honorierung der Mitarbeiterinnen ein. Dafür trifft man uns mit Ständen auf regionalen Messen und Ausstellungen, am Besprechungstisch mit Vertretern aus Presse und Politik. Für diesen Zweck knüpfen wir ein großes Netzwerk mit anderen Pflegediensten und caritativen Verbänden.

 

Spenden für Kinderaktionen 

Die Bürgerstiftung Lilienthal

 

Die Förderung von Bildung und Erziehung, Kunst und Kultur, Umwelt- und Naturschutz, Sozialwesen, Sport, öffentlichem Gesundheitswesen, Unterstützung hilfsbedürftiger Personen und Integration gesellschaftlicher Randgruppen in der Gemeinde Lilienthal – das alles hat sich die Bürgerstiftung Lilienthal auf die ahnen geschrieben. Alle diese Ziele finden wir förderungswürdig und unterstützen dies wann immer die Möglichkeit besteht: Mit der Sammelbüchse auf dem Tresen, in Form von Kuchenverkauf auf unseren Festen und bei Aktionen in Lilienthal sowie vielen anderen Gelegenheiten.

 

Vorträge und Co.

 

Ob es um die Patientenverfügung geht, das Wohnen im Alter, Demenzerkrankungen oder den Immobilienkauf – Themen rund um das Leben im Alter gibt es reichlich und wir beteiligen uns gerne und ausführlich an allen Auseinandersetzungen, informieren über Neuigkeiten und Wissenswertes und bieten gerne Raum für Austausch.